Spanien

Spanien - Essen und Trinken

Die spanische Küche setzt sich aus einer Vielzahl verschiedener regionaler Gerichte zusammen. Besonders Meeresfrüchte und Fisch spielen eine wichtige Rolle in der italienischen Küche. Hülsenfrüchte und Kartoffeln sind beim Gemüse vorherrschende Zutaten. Durch die verschiedenen Kulturen entstanden sehr viele typisch spanische Gerichte. Dazu zählen z.B. die weltberühmte Paella, Filete de ternera, Pollo asado, Tortilla, Gazpacho und Crema Catalana.

Typisch spanische Lebensmittel sind Rotwein aus Rioja, Serrano Schinken, Turrón und der Manchego-Käse. Besonders Knoblauch wird in vielen Gerichten reichlich verwendet genauso wie Olivenöl. Anders als in anderen Ländern werden die Salate meistens ungewürzt und ohne Dressing serviert, da auf dem Tisch für gewöhnlich Essig und Öl sowie Salz und Pfeffer bereit stehen.

Zum Frühstück, dem desayuno, wird in Spanien eher wenig gegessen. Dafür wird beim Mittagessen (comida) und dem Abendessen (cena) etwas mehr verspeist. Durch die meist hohen Temperaturen wird in Spanien in der Regel später gegessen, als zum Beispiel in Deutschland. So ist es nicht unüblich, dass das Abendessen erst gegen 22 Uhr eingenommen wird.

Unsere Empfehlung:

Wenn Sie Rezepte aus Spanien suchen, werden Sie hier mit Sicherheit fündig. Für alle, die sich für das Thema Immobilien Mallorca oder Essen & Trinken auf Mallorca interessieren, ist diese Seite genau richtig.